Die CDU musste bei der Europawahl in Weissach und Flacht einen Rückgang um ca. 5% hinnehmen, wobei wir mit 35,1% noch gut 5 % über dem Landes- bzw. Kreisdurchschnitt lagen. Mit einer erfreulich hohen Wahlbeteiligung von 73,3 % belegten die Weissacher traditionell wieder den Spitzenplatz im nördlichen Landkreis und liegen dabei ca. 7% über dem Kreisdurchschnitt. Die Regionalwahl verlief mit ähnlichen Ergebnissen.

Bei der Kreistagswahl, bei der wir mit Daniel Töpfer (BM) und dem amtierenden Kreisrat Dr. Martin Jäckle antraten, war die Konkurrenz innerhalb der CDU-Liste diesmal überaus groß. Mit Susanne Widmaier (Rutesheim) und Thilo Schreiber (Weil der Stadt) standen diesmal zusätzlich zwei weitere Bürgermeister der beiden teils wesentlich größeren Städte unseres Wahlkreises 5 auf der CDU-Liste. In Weissach konnte die CDU mit 36,8% das mit Abstand beste Ergebnis aller Kommunen im Landkreis Böblingen (Gesamt CDU: 21,4%) erreichen. Doch das bringt nichts, wenn am Ende der Verteilung der Mandate im Wahlkreis kein einziger Sitz für Weissach herauskam. Auch den anderen Weissacher Parteien, die sich um einen Kreistagsitz bewarben, ging es so.

Die Hoffnung lag auf Ausgleichssitzen, die sich bei einer Diskrepanz der Sitzzuteilungen in den einzelnen Wahlkreisen mit dem Ergebnis im gesamten Landkreis ergeben können. Bei der KT-Wahl 2014 hatte die CDU drei Ausgleichssitze erhalten. Das hätte nicht nur für Herrn Daniel Töpfer, sondern auch für Herrn Dr. Martin Jäckle zu einem Sitz gereicht. Auch die Möglichkeit, dass es keinen Ausgleichssitz und damit auch kein CDU-Mandat für Weissach gab, stand im Raum. Am Ende kam ein Ausgleichssitz für die CDU heraus, der an Daniel Töpfer ging. Die Weissacher Grünen waren in einer ähnlichen Situation und haben für Frau Petra Herter erfreulicherweise noch einen Ausgleichssitz für Weissach erhalten.

Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern, insbesondere bei denen, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben und wünschen den gewählten Kreisräten sowie den gewählten Gemeinderäten viel Kraft und Freude und gute Entscheidungen zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Unser Dank gilt auch den Wahlhelfern, den Organisatoren der Wahl und allen Kandidaten, die sich zur Wahl stellten.
Die Vorstandschaft des CDU-Gemeindeverbandes Weissach und Flacht