Acht Städte und Gemeinden aus dem Kreis bekommen Förderzusagen aus dem Wirtschaftsministerium. Dies teilt die CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz in einer Pressemitteilung mit.
Weil der Stadt erhält z.B. für die ressourcenschonende Modernisierung

des Ortskerns in Merklingen 900.000 Euro. Damit sollen der Ortsbildcharakter und die gewachsene Siedlungsstruktur erhalten bleiben.Sabine Kurtz, die sich für die Vorhaben aus ihrem Wahlkreis aktiv eingesetzt hatte, begrüßt die Finanzhilfen für die Städte und Gemeinden. „Ich freue mich, dass das Wirtschaftsministerium meine Bemühungen unterstützt und die Städtebauförderung als wichtiges und bewährtes Konjunkturprogramm für Bauwirtschaft und Handwerk anerkennt. Durch diese Maßnahmen werden zusätzliche Aufträge für heimische Unternehmen generiert.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat den Städten und Gemeinden im Land insgesamt rund 265 Millionen Euro für städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen bewilligt. Davon kommen rund 101,9 Millionen Euro vom Bund.