Kurtz Sabine 200 

Am Dienstag 19.05. hat die Haushaltskommission des Landtags von Baden-Württemberg das Corona-Soforthilfepaket II  in Höhe von 1,5 Mrd. Euro auf den Weg gebracht.

Wesentliche Inhalte des Pakets sind:

• 775 Mio. € Soforthilfe für unsere Wirtschaft – für alle Branchen und gezielt für kleine und mittlere Unternehmen
• 330 Mio. € als Stütze für die Gastronomie und Hotellerie
• 240 Mio. € für den ÖPNV und Busförderung
•   65 Mio. € für den weiteren Ausbau des digitalen Fernunterrichts und damit auch bedürftige Schülerinnen und Schüler über einen                            Laptop verfügen können. Dies bedeutet eine Verdoppelung der Bundesmittel.
•   50 Mio. € Soforthilfe für Vereine
•   40 Mio. € für den Masterplan „Kunst und Kultur BW – Kunst trotz Abstand“

Die Finanzierung dieser Soforthilfen erfolgt über die Kreditermächtigung, die der Landtag Mitte März beschlossen hat. Als Nächstes wird das Land mit dafür sorgen müssen, dass die Wirtschaft wieder Fahrt aufnimmt.